Das Zentrum für Rhythmus und Percussion

Matteo
Bata-Kurs mit Matteo Bowinkelmann

Termine: 12. und 26. März/ 9. und 30. April/ 14. und 28. Mai
Dienstag 20:00 - 22:00 Uhr

Dieser Kurs gibt einen Einblick in die afro-kubanische Yoruba-Musiktradition der Bata-Trommeln. Die melodiöse Trommelmusik, die auf den Bata gespielt wird, hat eigentlich eine religiöse Funktion. Sie dient der Verehrung und Beschwörung der Orishas (Gottheiten), wobei ihnen jeweils bestimmte Stücke und Gesänge zugeordnet sind. Die Bata begleiten den Gesang, ahmen ihn nach, imitieren die Yoruba-Sprache, beschreiben die verschiedenen Gestalten der Orishas und geben die mythologischen Erzählungen durch metaphorische Klangmalerei wieder. Im religiösen Kontext nehmen die Bata-Spieler mit ihren Trommeln durch ihre Rhythmen, Variationen und Melodien eine Konversation mit den Orishas auf. Diese komplexe, vielschichtige und metaphorisch aufgeladene Musik zieht den Hörer in ihren Bann, auch außerhalb ihres religiösen Bedeutungszusammenhangs.
Ein afro-kubanisches Bata-Ensemble besteht aus drei Trommeln: Iya, Itotele und Okonkolo. Die drei sanduhrförmigen Trommeln sind verschieden groß und verschieden gestimmt. Jede Trommel hat zwei Felle, und nur in der Kombination der ineinandergreifenden Patterns, Rhythmen und Figuren ergibt sich das komplette Klangbild. Wir werden in diesem Kurs zuerst die verschiedenen Schlagtechniken für jede der drei Trommeln lernen und dann eine Auswahl verschiedener Stücke und Rhythmen spielen, um einen Einblick in die vielfältige und reiche Welt der Bata-Musik zu bekommen.

Musikrichtung: afro-kubanisch
Instrumente: Batas
Info und Anmeldung: TEL: 015223598304, E-Mail: m.bowinkelmann@outlook.com